C-Lizenz-Lehrgang abgeschlossen

2018 05 06 AufbaulehrgangAm vergangenen Sonntag, den 06.05.2018 endete für 23 Sportfreundinnen und Sportfreunde das diesjährige Profilmodul zur Übungsleiterausbildung des KSB Saalekreis e.V. in Merseburg und Niemberg (bei Landsberg) erfolgreich.
Aus insgesamt 17 Vereinen des Saalekreises u.U. waren 16 Frauen und sieben Männer im April angetreten, um nach dem Basismodul (mit 45 LE) weitere Lerneinheiten für die Ausstellung der DOSB Übungsleiter-C-Lizenz zu erwerben (insgesamt 120 LE). Da die Teilnehmer in insgesamt zwölf verschiedenen Sportarten beheimatet sind, war die Angebotspallette folglich ebenso vielfältig. Neben den theoretischen Thematiken wie Ernährung, Sportpsychologie, Doping im Sport, Motorische Lernprozesse, Trainingsprinzipien und Veranstaltungsmanagement stand selbstverständlich auch jede Menge Praxis auf dem Programm. Bei Aquafitness und Stand Up Paddling, Funktioneller Fitness, Bewegungseinheiten nach Rhythmus, Inline Skating, Nordic Walking, Gehirnjogging, Ballschulung, Lauf ABC, Entspannungstechniken oder dem Ablegen des Deutschen Sportabzeichen zeigten die Teilnehmer/innen, dass Sport nicht nur fit hält sondern ebenso viel Spaß bereitet. Dank der Unterstützung des MSV Buna Schkopau e.V. (Abtl. Kanu), dem TSV Leuna e.V. (Abtl. Skilanglauf) und des TSV ´90 Querfurt e.V. (Abtl. Nordic Walking) konnten die Teilnehmer unter Anleitung von ausgebildeten Übungsleitern für sie bisher fremde Sportarten ausprobieren.
Das angeeignete Wissen aus Basis- und Profilmodul wurde schließlich an den letzten Lehrgangstagen in Form einer schriftlichen Abschlussprüfung und eine Lehrprobe mit der “Lehrgangs-Sportgruppe“ begutachtet. Hier zeigte sich, dass der Großteil der Teilnehmer/innen bereits eine feste Trainingsgruppe betreut und folglich Erfahrung im Umgang mit Kindern/Jugendlichen und/oder Erwachsenen/Älteren mitbringt. Sodass es am Ende aus Sicht der Prüfer (Dieter Wahren - Vizepräsident für Bildung, Ehrung und Traditionen, Kristin Rumi - stellv. Geschäftsführerin) keinen Zweifel daran gab, allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung zu gratulierten. In einem Abschlussgespräch gab es aus den Reihen der angehenden Übungsleiter Lob für die Durchführung des Lehrgangs, aus dem alle Wissenszuwachs für ihre Vereinsarbeit verbuchen konnten. Hervorzuheben ist der bunte Mix aus Gymnastik, Kinderturnen, Leichtathletik, Ball-, Pferde-, Tanz- und Wassersport, welcher allen Einblicke in die unterschiedlichsten Formen einer Übungsstunde verschaffte und damit der Ausbildung zum Übungsleiter im sportartübergreifenden Breitensport allemal gerecht wird. Die offizielle DOSB-Lizenz erhalten die Teilnehmer nun in den nächsten Wochen vom LSB Sachsen-Anhalt. Sie gilt vier Jahre und kann mit dem Besuch von Fortbildungen (mind. 15 LE) für weitere vier Jahre verlängert werden.

Minikids im Saalekreis

Logo MinikidsDie Bewegungs-förderung von Kindern (3 bis 6 Jahre) steht im Fokus, indem sie spielerisch an den Sport herangeführt werden. Dabei wird besonderer Wert auf eine breitensportliche Ausbildung gelegt.

Integration durch Sport

Logo IdSZiel des Programms ist die Integration von Menschen mit Migrations-hintergrund durch und in den Sport. Die Arbeitsweise des Programms beruht auf dem Netzwerkprinzip und fokussiert sich auf trägerübergreifende Projekte.

Suchtprävention

Suchtprävention der AWO Halle-Merseburg e.V.»Die Erfahrung sollte ein Leuchtturm sein, der uns den Weg weist, kein Liegeplatz, an dem man festmacht.« Wir bieten seit 2009 Informationen, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

MuT

mutMenschlichkeit und Toleranz im SportDer Sport steht für demokratische Werte wie Fair Play, Offenheit und Toleranz und verfügt über ein großes Potenzial, diese auch zu vermitteln und zu festigen. Aber der organisierte Sport ist auch ein Spiegelbild der Gesellschaft.