• +49 3461 2494364

Es ging wieder olympisch zu

2022 06 08 Kita Sportfest Merseburg

Bei sommerlichen Temperaturen fand am Mittwoch, den 08.06.2022 im Merseburger Stadtstadion im Rahmen der 15. Kreis- Kinder- und Jugendspiele das 12. Kita-Sportfest statt. Bereits seit vielen Jahren wetteifern beim Kita-Sportfest zahlreiche Vorschulkinder aus dem südlichen Saalekreis in den Disziplinen Lauf, Weitwurf und Schlussweitsprung. Der Einladung des KreisSportBundes Saalekreis waren in diesem Jahr wieder unglaubliche 21 Kitas mit über 250 Kindern gefolgt. Mit großer Begeisterung nehmen die Kitas Jahr für Jahr beim Sportfest in Merseburg teil. Die Kita „Anne Frank“, Gesunde Kita „Flax und Krümel“ und Kita „Feldmäuse“ starteten bereits zum zwölften Mal. Strahlende Gesichter hatten auch die Kinder aus der Kita „Kleine Strolche“ aus Angersdorf, die zum ersten Mal beim Kita-Sportfest dabei waren. Um 14.00 Uhr liefen die teilnehmenden Kitas mit selbstgebastelten Schildern und großer Vorfreude ins Stadtstadion ein.

Zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie des KSB Saalekreis ließen es sich nicht nehmen, das diesjährige Kita-Sportfest zu besuchen. Zur Eröffnung begrüßte die KSB-Präsidentin, Angela Heimbach, den Vertreter des LandesSportBundes Sachsen-Anhalt, Torsten Kunke (Sportvorstand), Vertreter der Stadt Merseburg, Jens Bühligen (Oberbürgermeister), Sebastian Müller-Bahr (künftiger Oberbürgermeister), Thomas Nemson (Amtsleiter Jugend- und Sportamt) und Florian Schüler (Sachgebietsleiter Kindertagesstätten) sowie die Vertreterin vom Landkreis Saalekreis, Petra Sauerbier (Referat Wirtschaftsförderung, Bereich Kultur und Sportförderung). Des Weiteren ließen es sich Dieter Stier (Bundestagsabgeordneter), Sven Czekalla (Landtagsabgeordneter für den Saalekreis) und Christian Rothe (Generalbevollmächtigter in der Saalesparkasse) nicht nehmen, das diesjährige Kita-Sportfest zu besuchen.
Mit dem Entzünden der Sportfestflamme wurde der Startschuss für das 12. Kita-Sportfest gegeben. Nach einer kurzen Erwärmung durch die Sportjugend Saalekreis und dem Maskottchen der Saalesparkasse „Sir von Jakob“ ging es für alle Mädchen und Jungen an die fünf Spiel- und Sportstationen, die mit viel Ehrgeiz absolviert wurden. Neben den einzelnen Disziplinen und dem Vergnügen auf der Hüpfburg, konnten die Mädchen und Jungen auch auf der Turnwiese ihr Geschick beim Balancieren, Tunnel durchkriechen oder Büchsenwerfen unter Beweis stellen.

Zum Ende des Tages gab es wieder die große Abschlussstaffel um den Wanderpokal. Im letzten Jahr konnte die Kita „Anne Frank“ aus Merseburg sich über den Gewinn des Pokals freuen. Nun galt es diesen Pokal zu verteidigen, den sie nicht kampflos abgeben wollten. Doch am Ende freuten sich die Kinder aus der Natur-Kindertagesstätte „Spatzennest“ aus Merseburg über den Gewinn des Wanderpokals. Sie konnten die 8 x 30 m Hindernisstrecke in unglaublichen 48 Sekunden überwinden. Unter tosendem Applaus aller anwesenden nahmen die Mädchen und Jungen der Natur-Kita „Spatzennest“ den Pokal entgegen.
„Das Kita-Sportfest ist ein tolles Event, dass den Vergleich mit anderen Kindern ermöglicht und die Spielfreude fördert. Es ist schön zu sehen, wie die Mädchen und Jungen mit Ehrgeiz dabei sind und viel Spaß an Bewegung, Sport und Spiel haben.“, so die Präsidentin des KreisSportBundes.

Das Kita-Sportfest wurde durch das Land Sachsen-Anhalt, den Landkreis Saalekreis und die Stiftung Zukunft Spergau finanziell gefördert. Darüber hinaus danken wir der Saalesparkasse, MIDEWA, Wikiwiki und REWE (Mücheln) für ihre Unterstützung. Der KreisSportBund Saalekreis e.V. möchte sich an dieser Stelle auch bei allen fleißigen Helfern (Sportjugend Saalekreis, Schüler/innen der Sekundarschule Albrecht-Dürer) für ihre Unterstützung bedanken, ohne die das Sportfest nicht in diesem Maße durchführbar wäre.

Folgende Kitas waren dabei: Kita "Anne Frank", Gesunde Kita "Flax und Krümel", Integrative Kita "Unterm Regenbogen“, Natur-Kita "Spatzennest", Kita "Feldmäuse", Kita "Knirpsenland", Kita "Am Weinberg", Kita "Rappelschloss", Kita Meuschau, Kita "Buratino", Evangelische Kindertagesstätte, Kita „Zwergenhäuschen“ und Integrative Kita "Kinderland" (alle aus Merseburg), Kita "Sonnenblick" (aus Goethestadt Bad Lauchstädt), Kita "Kuschelbär" und Kita Lochau (aus Schkopau), Kita "Zwergenhügel" (aus Leuna), Kita "Bummi" (aus Mücheln), Integrative Kita "Sonnenkäfer" (aus Querfurt), Kita "Sonnenblume" und Kita „Kleine Strolche“ (aus Teutschenthal).

Minikids© im Saalekreis

Logo MinikidsDie Bewegungs-förderung von Kindern (3 bis 6 Jahre) steht im Fokus, indem sie spielerisch an den Sport herangeführt werden. Dabei wird besonderer Wert auf eine breitensportliche Ausbildung gelegt.

MAXIKIDS im Saalekreis

Maxikids120Hier stehen die 7 bis 14jährigen Kinder und Jugendlichen im Fokus. Das Projekt soll dem Bewegungsmangel und dem daraus resultierenden Übergewicht entgegenwirken. Ziel ist die Vermittlung einer gesundheitsorientierten Lebensgestaltung.

Suchtprävention

Suchtprävention der AWO Halle-Merseburg e.V.»Die Erfahrung sollte ein Leuchtturm sein, der uns den Weg weist, kein Liegeplatz, an dem man festmacht.« Wir bieten seit 2009 Informationen, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

MuT

mutMenschlichkeit und Toleranz im SportDer Sport steht für demokratische Werte wie Fair Play, Offenheit und Toleranz und verfügt über ein großes Potenzial, diese auch zu vermitteln und zu festigen. Aber der organisierte Sport ist auch ein Spiegelbild der Gesellschaft.

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Diese wären z.B.:

  • Schriften
  • Kartendienste
  • SPAM-Schutz