Integration durch Sport

Logo IdS 300Ziel des Programms ist die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund durch und in den Sport.
Integration ist im Programm "Integration durch Sport" als Querschnittsaufgabe angelegt. Das Projekt "Integration durch Sport" in Sachsen-Anhalt wird seit 1991 durch das Bundesministerium des Inneren unterstützt und gefördert.
Die Arbeitsweise des Programms beruht auf dem Netzwerkprinzip und fokussiert sich auf trägerübergreifende Projekte, um die Aufgaben in Ballungszentren, Wohnumfeldern mit hohem Zuwandereranteil oder in Brennpunkten wirksam zu lösen. Die Bandbreite der geförderten Maßnahmen reicht von Mitternachtssport, Turnieren, Schnupperangeboten, Sportkursen, Ferienfreizeiten u.a. über spezielle Angebote in Schulen bis zu Kleinprojekten in problematischen Stadtteilen.

Weiterführende Informationen: Projektseite LSBProjektseite DOSB

Minikids im Saalekreis

Logo MinikidsDie Bewegungs-förderung von Kindern (3 bis 6 Jahre) steht im Fokus, indem sie spielerisch an den Sport herangeführt werden. Dabei wird besonderer Wert auf eine breitensportliche Ausbildung gelegt.

Integration durch Sport

Logo IdSZiel des Programms ist die Integration von Menschen mit Migrations-hintergrund durch und in den Sport. Die Arbeitsweise des Programms beruht auf dem Netzwerkprinzip und fokussiert sich auf trägerübergreifende Projekte.

Suchtprävention

Suchtprävention der AWO Halle-Merseburg e.V.»Die Erfahrung sollte ein Leuchtturm sein, der uns den Weg weist, kein Liegeplatz, an dem man festmacht.« Wir bieten seit 2009 Informationen, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

MuT

mutMenschlichkeit und Toleranz im SportDer Sport steht für demokratische Werte wie Fair Play, Offenheit und Toleranz und verfügt über ein großes Potenzial, diese auch zu vermitteln und zu festigen. Aber der organisierte Sport ist auch ein Spiegelbild der Gesellschaft.