Talentfindung und Talentförderung

2017 sportTALENTLogocSeit dem Schuljahr 2014/2015 wird mit Drittklässlern der sogenannte EMOTIKON Motorik-Test im Rahmen des Sportunterrichts durchführt. EMOTIKON bedeutet „Erfassung der MOTorischen Leistungsfähigkeit im Schuljahrgang 3 Im KONtext der Talentfindung und Talentförderung im Land Sachsen-Anhalt“. Um zu überprüfen, wie sportlich der Schüler/die Schülerin ist, werden sechs verschiedene Tests zur Erfassung der motorischen Leistung durchgeführt.
Flyer Emotikon Test  –  Flyer Projekt „Talentfindung und Talentförderung“

Im ersten Halbjahr des Schuljahres 2016/2017 wurden die Tests erstmalig in Schulen des Saalekreises absolviert. Von ca. 1.500 Drittklässlern aus 46 Grundschulen wurden die Testergebnisse ausgewertet. Die talentiertesten Kinder jeder Schule bekommen eine Einladung zu den Sachsen-Anhalt-Spielen, welche mit den Halbjahreszeugnissen ausgegeben wurden. Im Saalekreis betraf dies insgesamt 125 Kinder, welche gemeinsam mit Talenten aus der Stadt Halle, dem Burgenland und Mansfeld-Südharz am 06.05.2017 nach Halle eingeladen wurden. Zu den Sachsen-Anhalt-Spielen dreht sich dann alles um die Sportarten Leichtathletik, Kanu, Rudern, Handball und Judo. Die Landestrainer beobachten alle Teilnehmer bei verschiedenen Übungen und weiteren Tests. Am Ende werden die Schnellsten und Besten mit dem „Sporttalent“-Pokal geehrt.

Alle Sporttalente werden später in regionalen Talentgruppen weiter gefördert. Hier haben alle die Möglichkeit ihre Leistung zu verbessern und oder etwas völlig Neues auszuprobieren. Die Landestrainer sollen die Talente bei Bedarf dabei betreuen. Welche Talentgruppen es im Saalekreis gibt, wird im Laufe des 2. Schulhalbjahres in Kooperation mit dem LSB Sachsen-Anhalt, dem Landesfachverband und dem Verein vor Ort entschieden. Am Ende des vierten Schuljahres wird für die besten der besten Kinder die Einschulung in eine Eliteschule des Sports empfohlen.

Alle Kinder, die es nicht zu den Sachsen-Anhalt-Spielen oder in eine Talentgruppe geschafft haben, können bei den Vereinen der Region an einem Schnuppertraining teilnehmen. So können verschiedene Sportarten getestet und das Vereinsleben kennengelernt werden. Eine Übersicht der Sportangebote im Saalekreis erhielten die Drittklässler mit dem Halbjahreszeugnis.

Nähere Informationen zum LSB-Projekt sind hier zu finden!

Minikids im Saalekreis

Logo MinikidsDie Bewegungs-förderung von Kindern (3 bis 6 Jahre) steht im Fokus, indem sie spielerisch an den Sport herangeführt werden. Dabei wird besonderer Wert auf eine breitensportliche Ausbildung gelegt.

Integration durch Sport

Logo IdSZiel des Programms ist die Integration von Menschen mit Migrations-hintergrund durch und in den Sport. Die Arbeitsweise des Programms beruht auf dem Netzwerkprinzip und fokussiert sich auf trägerübergreifende Projekte.

Suchtprävention

Suchtprävention der AWO Halle-Merseburg e.V.»Die Erfahrung sollte ein Leuchtturm sein, der uns den Weg weist, kein Liegeplatz, an dem man festmacht.« Wir bieten seit 2009 Informationen, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

MuT

mutMenschlichkeit und Toleranz im SportDer Sport steht für demokratische Werte wie Fair Play, Offenheit und Toleranz und verfügt über ein großes Potenzial, diese auch zu vermitteln und zu festigen. Aber der organisierte Sport ist auch ein Spiegelbild der Gesellschaft.