2. Inklusionscup in Merseburg

2017 02 12 Inklusionscup2Am 12. Februar fand in der Merseburger Rischmühlen-Halle der 2. Inklusionscup des KFV Fußball Saalekreis um den Wanderpokal des Landrates statt, an dem zehn Mannschaften aus verschiedenen Jugendeinrichtungen, Sportvereinen, Freizeitteams, Mannschaften mit Migrationshintergrund sowie Teams mit Behinderung teilnahmen.
Bei dem Fußballturnier stand nicht nur das sportliche Ergebnis sondern das gemeinsame Miteinander verschiedener Kulturen, Religionen, Sprachen und Lebensweisen im Mittelpunkt. Im Finale hatten nach einem 1:1 Unentschieden in der regulären Spielzeit die Männer von BIH Merseburg gegen den FC Azadi vom Strafstoßpunkt mit 3:2 das Glück auf ihrer Seite. Platz drei ging an den FC Winner nach einem 3:1 gegen eine Inklusionsmannschaft des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes (BSSA).
Mehr als 100 erzielte Tore in 27 Spielen sorgten durch knappe Ergebnisse für ausrechende Spannung in den jederzeit fair geführten Spielen. Neben dem Wanderpokal wurde auch ein Fairplay Preis, gestiftet vom KreisSportBund Saalekreis e.V., sowie Wert-und Sachpreise der Sponsoren bei der Siegerehrung vergeben.

Minikids im Saalekreis

Logo MinikidsDie Bewegungs-förderung von Kindern (3 bis 6 Jahre) steht im Fokus, indem sie spielerisch an den Sport herangeführt werden. Dabei wird besonderer Wert auf eine breitensportliche Ausbildung gelegt.

Integration durch Sport

Logo IdSZiel des Programms ist die Integration von Menschen mit Migrations-hintergrund durch und in den Sport. Die Arbeitsweise des Programms beruht auf dem Netzwerkprinzip und fokussiert sich auf trägerübergreifende Projekte.

Suchtprävention

Suchtprävention der AWO Halle-Merseburg e.V.»Die Erfahrung sollte ein Leuchtturm sein, der uns den Weg weist, kein Liegeplatz, an dem man festmacht.« Wir bieten seit 2009 Informationen, Aktionen und Veranstaltungen rund um das Thema Sucht und Suchtprävention.

MuT

mutMenschlichkeit und Toleranz im SportDer Sport steht für demokratische Werte wie Fair Play, Offenheit und Toleranz und verfügt über ein großes Potenzial, diese auch zu vermitteln und zu festigen. Aber der organisierte Sport ist auch ein Spiegelbild der Gesellschaft.